Vorhang auf für die kleinste Bühne der Welt!

Vorhang auf für die kleinste Bühne der Welt!

Am 10. Mai 2017 hieß es im Montessori Kinderhaus Dachau „Vorhang auf!“ für die Kleinste Bühne der Welt! Die Miniaturtheaterspielerin und Geschichtenerzählerin Hedwig Rost führte den gebannten Kindergartenkindern der Kinderhaus-Gruppen Himmelblau und Moosgrün ihr Stück „Wo hausen Hase, Maus und Schwein? (Und dürfen Wolf und Bär herein?)“ vor. Ein Stück dessen Requisiten alle in eine Reisetasche passen und auf einer Fläche von gerade mal 24 x 36 cm zum Leben erweckt werden.

Die Kindergartenkinder waren im Nu von dem Bühnenbild verzaubert und tauchten ein in die phantastische Welt der Märchen. In der knapp einstündigen Vorstellung bot die Künstlerin Hedig Rost klassische Geschichten aus Russland, der Ukraine, Frankreich und England dar: „Das Rübenziehen“, „Der verlorene Handschuh“, „Vom Häschen Schnuppernäschen und dem bösen Bock Zottelrock“ und „Die drei Schweinchen und der Wolf“. Kaum dass es losging war es auch schon mucksmäuschenstill im ausgefüllten Gemeinschaftsraum des Kinderhauses.

Durch die auf einfache Mittel reduzierte Darstellungsweise wird besonders die Kreativität und Phantasie der kleinen Zuschauer angeregt. Die Kinder waren begeistert und hätten noch Stundenlang zuschauen und mitfiebern können. Ein so wundersam heiteres Theater, das so klein und dabei so groß ist, sieht man eben nicht alle Tage.

Tags