14. Bundesweiter Vorlesetag, natürlich auch bei uns

14. Bundesweiter Vorlesetag, natürlich auch bei uns

Am 17. November fand der 14. Bundesweite Vorlesetag statt. Aufgerufen hatten diesen: DIE ZEIT, Stiftung Lesen und die Deutsche Bahn Stiftung. Hintergrund sind die positiven Effekte des Vorlesens: „Vorlesen stärkt Kinder und Familien und fördert zugleich den Respekt und das Miteinander in der Gesellschaft.“, so die Initiatoren.

Und weil das Vorlesen so schön ist, gerade jetzt zur kalten Jahreszeit, hat das Montessori-Kinderhaus den Büchern einen ganzen Vormittag gewidmet. So gab es vier Lesungen von Eltern, bei gemütlicher Atmosphäre mit Kerzenlicht. Und die Kinder lauschten gespannt. Gelesen wurde unter anderem Janoschs Geschichte vom kleinen Bär und seinem Freund dem kleinen Tiger, wie sie die Briefpost, die Luftpost und das Telefon erfanden.

Und natürlich war damit noch lange nicht Schluss, schon einige Zeit vorher und selbstverständlich nach dem Vorlesetag wurde und wird im Kinderhaus viel gelesen. Hoffentlich auch bei Ihnen.

 

Leave a comment